Samstag, 2. März 2019

Bauarbeiter können wir das schaffen.../ Can we fix it?


* Dieser Post enthält Werbung*

... jo wir schaffen das. - So, oder so ähnlich ist das Titellied einer bekannten Kinderserie.
Warum ausgerechnet diese Kinderserie? - Ganz einfach. Im Kindergarten laufe ich ab und an mit einem Akkuschrauber durch die Gegend, um kleine Dinge wieder zu reparieren. - Als ich dann einer Kollegin gegenüber erwähnte ich werde jetzt "Mc Gyver", hatte ich nur verständnislose Blicke ergattert. - In dem Moment kam ich mir unendlich alt vor. Als ich dann meinte, ok, dann eben Bob der Baumeister, kam ein Verständnisvolles Nicken und "Echt cool".

Every year I have the same problem. As what do I dress up for carnival? This year I decided to dress up as Wendy from Bob the Builder. My coworkers are way too young to know Mc Gyver - so it had to be Wendy. :)
I remembered Wendy as a girl wearing blue pants and a green shirt but when I looked it up on the www I saw, that the outfit had changed slightly. :)


 Nun ging es daran einen passenden Schnitt zu finden. - Ursprünglich dachte ich an eine blaue Hose und ein grünes Oberteil, so hatte ich die Figur aus der Serie im Kopf. Nach einem Blick in das www musste ich aber feststellen, dass sich Wendy enorm verändert hatte.

 Somit wurde aus der blauen Arbeiterhose eine Lyon in khaki, das Shirt Nizza wurde kurzerhand zur Bauarbeiterweste umfunktioniert ( das war auch das erste mal, dass ich einen Schnitt total verändert hatte. :) )
Die Stoffe hatte ich noch zu Hause rumfahren, keine Ahnung woher sie sind und für welches Projekt sie eigentlich gedacht waren, aber nun haben sie ihre Bestimmung gefunden. :)
Der Werkzeuggürtel ist ein Kaufgürtel, dem ich einfach ein paar Gummibänder angetackert und dann das Werkzeug angepasst habe. ( Not macht eben erfinderisch.)
Den tollen Helm und der Mini Werkzeugkasten habe ich von einem meiner Kindergartenkinder ausgeliehen bekommen.
Die Rückseite meiner Weste ziert noch ein Plott, den ich dann noch schnell angebracht habe. :)

Und somit war ich für die Fastnacht gewappnet und konnte mich ins Getümmel stürzen. :) Und das so ganz ohne Kleid in diesem Jahr. :)
I must say, it was a very comfy outfit this year and it was the first costume I made that wasn't a dress or skirt or someething like that. :)

Schnitt Hose: Lyon von Pech&Schwefel
Schnitt Weste: Nizza von Pech&Schwefel
Gürtel und Bluse gefnden bei TK Maxx
Plotterfolie von Happy Fabric

In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine glückselige Fastnacht.
Have a wonderful weekend.


Sonntag, 17. Februar 2019

Valentinswochenende im Fränkischen/ Weekend trip


*Werbung wegen Ortskennzeichnung*

Im letzten Jahr habe ich ja unsere Tradition, ein Valentins Menü zu kochen, gebrochen. In diesem Jahr haben wir das gleich wieder gemacht und sind über das Wochenende weggefahren. :)
Last year I broke our Valentine's tradition and didn't cook our menue. This year, I did it again. Instead of cooking a 3 course menue we packed our things and went off for the weekend. And it felt so good. :)
This time our trip took us to Dettelbach - a small town in the lower Fanconia area. We found a nice Hotel there - the Akzent Hotel Franziskaner

Dieses Mal hat es uns nach Dettelbach ins Akzent Hotel Franziskaner verschlagen. Wo das genau ist? Diese Frage hatten wir uns auch gestellt. Nach ein wenig Recherche wussten wir, dass es in Unterfranken liegt - mitten in einem Weingebiet. :)



Wir hatten uns ein schönes Arrangement ausgesucht - ich liebe sowas ja und voller Vorfreude ging es los. 
Wir hatten ein großzügig geschnittenes Zimmer - inklusive Kuschelbademänteln und den lustigen Hausslippern, die man inzwischen überall bekommen kann.
We had a special that included a bottle of sparkling wine and a wonderful 4 course menue with matching wines...

 Die Dusche in unserem Bad fand ich einfach klasse - ich meine wer möchte nicht mitten in Weinreben duschen?

 Das kleine Fläschchen zur Begrüßung haben wir uns auch schmecken lassen...

Bevor wir dann Abends unser Schlemmermenü hatten, haben wir das wunderschöne Wetter genutzt und sind etwas spazieren gelaufen.


Die Blumenkästen werden hier auf eine ganz Eigenwillige Art dekoriert...
In the town of Dettelbach you can find some inetresting window decoration...

Und dann kam unser 4 - Gänge Menü mit passenden Weinen. 
Ich muss sagen, es war sehr lecker.
As you can see, I changed my hair color. :)
We had a wonderful evening and enjoyed our time very much.





Nach dem Frühstück, welches gut und reichlich war, ging es für uns auch schon wieder nach Hause. 
Das Hotel kann ich euch empfehlen, die Gegend ist schön und das Essen sehr gut. 

Und in diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche.
Ok, this is all for today. Have a wonderful start into the new week.


Freitag, 28. Dezember 2018

Stöcklewald/ soewhere in the Black Forest

* Werbung wegen Ortskennzeichnung*

Ganz spontan und ganz kurz haben wir gestern Abend noch einen kleinen Ausflug unternommen.
Schatzi hatte da was entdeckt, was er gerne sehen wollte und hat mich natürlich auch gleich dafür begeistert.
My BF found something he wanted to show me. It was kind of a surprise for me. We had a small drive and a short hike in the dark but what we found was amazing. :)

Und da soll noch einer sagen im Schwarzwald gibt es nichts besonderes....
And now tell me there is nothing special about the Black Forest...

Allein schon die musikalische Untermalung war ein Traum. Und die Tatsache, dass dann nach und nach noch die Sterne am Himmel zu sehen war - einfach unbezahlbar. :)
We even were able to do some star dazing. :)

Wir hatten eine gute Zeit erwischt, da war noch nicht so viel los und wir konnten das alles super genießen. Die Atmosphäre war einmalig.

Habt noch einen schönen Tag.
Have a wonderful day.


Mittwoch, 26. Dezember 2018

London

* Werbung durch Bezugsquellennennung, Markennennung und Verlinkung*

Gleich vorweg, ich entschuldige mich schon jetzt für die Bilderflut, aber ich konnte mich nicht für ein einzelnes Bild entscheiden.
I apologize for the many, many pics but I just couldn't decide which I wanted to show.

London, nein ich habe nicht schon wieder die Britische Hauptstadt besucht, auch wenn ich dort wirklich gerne bin und sie im Winter sicher seinen ganz eigenen Reiz hätte.
Nein, London ist ein Schnittmuster von Pech&Schwefel und absolut mein Ding ( eigentlich ist es ja bei jedem Schnitt von Ricarda der Fall...)
Don't worry, I didn't went on vacation again. London ist a new Pech&Schwefel pattern. I fell in love with that pattern, beacause Ricarda showed a wonderful version of that pattern that I wanted for myself... Well, not eaxctly the same I had a version in blue in mind...

Nun, Ricarda hatte bei Schnittveröffentlichung eine Version von London gezeigt, in die ich mich sofort verliebt hatte. Und klar, mein Kleid London musste auch so aussehen. Nun fast, ich hatte da eine Version in blau im Kopf...

Also munter den Stoff bestellt und los gelegt.
Ok, I ordered the fabric and got started...

Das Oberteil war easy und einfach zu nähen, aber dann kam der Rockteil und ich war kurz davor einfach aufzugeben. Ich meine welcher Teufel hatte mich denn da geritten als ich mich entschieden hatte eine lange Version mit Paillettenstoff zu nähen? 
Hand hoch, der es schon einmal geschafft hat ALLE seine Overlocknadeln zu schrotten, nur weil er die Nähte versäubern wollte...
The bodice was quite easy to make and I was done in no time. But when I started sewing the skirt I was close to throw everything into the bin...
I mean what was I thinking when I decided to sew the skirt with sequin fabric? I guess I was out of my mind or something.
Hands up if you managed to break ALL of your Overlock machine needles...



Aber am Ende war dann alles gut und ich war fertig - dachte ich zumindest.
Aber das Taillenband saß zu tief. Also nochmal Oberteil und Rockteil trennen und neu zusammennähen.
In the end it was all good, even though I had to use my best friend the seam ripper again to make some small changes...


Wenn mir jetzt noch jemand verraten könnte wie ich es schaffe nicht meine gesamte Umgebung mit Pailetten zu "verschönern" wäre ich mega happy.

Ich liebe mein Weihnachtskleid und bin total stolz auf mich, dass ich es tatsächlich durchgezogen habe und es bis zum Ende genäht habe. 
Und jetzt zeige ich euch dann auch endlich mal das ganze Kleid. :)
I am absolutely in love with my Christmas dress, and I am really proud of myself that I finished the project. :)
Den Pailettenstoff habe ich bei Werthers Stoffe gefunden und die Farbe ist wirklich wunderschön.
Den Jersey vom Oberteil habe ich schon etwas länger hier liegen gehabt, da weiß ich leider nicht mehr woher er ist, er war auch eigentlich für ein anderes Projekt gedacht...
Nachdem mein Haus und Hoffotograf, der auch auf den Namen Papa hört, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr die Bilder machen kann, habe ich einen würdigen Ersatz in meiner kleinen Schwester gefunden. :) Die hat dann auch gleich das Styling und MakeUp übernommen, da ich da ja bekanntermaßen eine absolute Niete bin...
Since my dad turned sick and isn't able to take pictures anymore I had to find someone else. My baby sister took over that job - and it is always fun with her. My bonus, she does hair and Make Up for me, too.

Und auch wenn ich Werbung ohne Ende mache, dieses Bild musste einfach mit dazu. Meine kleine Schwester hat keine Mühen gescheut und den halben Laden für mich frei geräumt, damit wir bei ihr die Bilder machen konnten. Danke dafür.

Und nun noch eine kleine Bitte in eigener Sache:
Ab heute gibt es auf der FB Seite von Pech&Schwefel eine Art Wettbewerb mit allen Einsendungen des Kleids London. Falls euch meine Version gefällt, wäre ich über eine Like dankbar.
And now I have something I want to ask you.
Pech&Schwefel has a competition going on on their FB page. Starting today you can vote for your favorite London dress. If you like my version I would be very happy about a like. - Thanks.

Und nun genießt die restliche Woche.
Have a wonderful day.

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Geschenke zu Weihnachten/ Christmas gifts

*WERBUNG DURCH BEZUGSQUELLENNENNUNG*

In diesem Jahr wusste ich relativ schnell was ich meinen Kollegen und sonstigen lieben Menschen zu Weihnachten schenken sollte. Es war etwas, dass ich immer mal wieder zwischendurch machen konnte und so nicht wirklich in Stress geraten bin. ( wobei es sich ja unter Druck wesentlich besser arbeiten lässt. )
This year it was quite easy to decide what I want to give to my coworkers as a Christmas gift. I decided on the Pattydoo Stiftemäppchen. I already talked about it here and here. 
They are so easy to sew and actually it was so much fun making them, so I made 25 of them. :) My thinking was to use up some of my fabrics....

Das Stiftemäppchen von Pattydoo hatte es mir angetan. Ich hatte es ja in diesem Jahr schon öfter genäht und verschenkt, siehe hier und hier. Und da diese Mäppchen so schnell genäht waren, habe ich eine Art Massenproduktion gestartet, um auch alle damit beschenken zu können. Insgesamt 25 Stück habe ich dafür genäht und meine Patchworkstoffe gut aufgebraucht. :) Somit habe ich wieder ein kleines bisschen Platz für neue Stoffe geschaffen *hüstel*

Hier mal ein kleiner Teil, der bereits verpackt ist. :)
Some of them already wrapped...

Aber nur das Täschlein war mir zu wenig und so habe ich noch eine Easel Card mit Kalender und Post It dazu gewerkelt.
But just the Stiftemäppchen was not enough for me, so I decided to make a easel card with a calendar as well. :)

Den Kalender habe ich hier gekauft: KLICK.

Ich bin sehr gespannt, was meine Kollegen zu ihrem Geschenk sagen werden. :)
Now I just hope my coworkers like what they get. :)

Und damit wünsche ich euch noch einen schönen weihnachtlichen Endspurt.

Habt noch einen schönen Tag.
Have a good and crafty day.

Dienstag, 18. Dezember 2018

Weihnachtskarten/ Christmas cards


* Post enthält Werbung wegen Bezugsquellennennung*

So spät wie in diesem Jahr war ich wirklich noch nie dran mit meinen Weihnachtskarten. Was das betrifft komme ich mir langsam vor wie der Grinch...
This year I somehow feel like the Grinch. I mean I usually love Christmas and I am always looking forward to that time of the year ( except for the cold and the aweful weather )
But this year it is different. I guess that is why it took me so long to make some Christmas Cards.

Ich hatte eigentlich schon recht früh eine Idee, wie denn meine Karten in diesem Jahr aussehen sollten, ich habe meine Ideen am Wochenende dann kurzerhand über den Haufen geworfen und ganz andere gewerkelt.
I wnated to start back in October, I had a card in mind I saw on a blog. Well, I changed my mind last minute. :) And so I got to work last sunday and finished my cards in one afternoon. :)

Gesehen hatte ich meine "Vorlagen" auf dem Kartenkunst Blog. Dort werden immer sooooo tolle Ideen gezeigt, die sich recht leicht umsetzen lassen. So auch die beiden Karten, die ich letztendlich gemacht habe.
I got my ideas from the Kartenkunst Blog. A lovely place full of inspiration. :)
Den tollen Kartenkunst Stempel musste ich einfach haben und es lässt sich so schnell damit eine Karte gestalten. - Ich bin ganz begeistert davon. 

Karte 2 ist auch etwas schlichter geworden, aber in diesem Jahr passt das für mich ganz gut.

Hier kam dann eine Stanze von Kartenkunst zum Einsatz und ein Stempel aus einem Waltzing Mouse Stempelset, welches ich einfach zu selten nutze. *hüstel*

Ich hoffe die Karten kommen bei allen noch rechtzeitig vor Weihnachten an.

Und damit wünsche ich euch noch eine schöne restliche Woche.
Have a wonderful day.

Montag, 17. Dezember 2018

Feenküsse/ Fairy kisses

* Werbung wegen Bezugsquellennennung*

Ich habe doch tatsächlich Plätzchen gebacken. Ob man sie nun zur Kategorie Weihnachtsplätzchen stecken kann, sei mal dahin gestellt, aber ich backe ja eigentlich keine Weihnachtsplätzchen, aber hier konnte ich einfach nicht widerstehen.
Believe it or not but I baked something that you can call Christmas cookies. :) And I usually don't bake Christmas cookies. But this time I couldn't restist.
I found a recipe on Sally's Blog and had to try it myself.

Es ist ein Rezept, welches ich bei Sallys Welt gefunden habe. :)

Ja, ich weiß, meine sehen vielleicht nicht so professionell aus wie die von Sally, aber dafür schmecken sie wirklich gut. :)
I know, they don't look exactly like the ones in the recipe, I don't know, they just got so big...

Ich habe sogar rosa Glitzerschnee auf meine Küsse gepackt. :)
I even put some glittery snow on top. :)

Das Rezept ist wirklich einfach und die Küsse schmecken super gut. Also, probiert euch aus. :)
Those kisses are very easy to make and they are really yummy.

Habt eine wundervolle Woche.
Have a great week.

Sonntag, 16. Dezember 2018

Irgendwo zwischen Nizza und dem Mittelmeer.../ Somewhere between Nice and the Mediterranean Sea...


* Werbung wegen Ortskennzeichnung*

... das war das Ziel am letzten Wochenende, wenn es nach Schatzi gegangen wäre. :) Aber welch ein Pech, seine Eingabe der GPS Koordinaten war nicht ganz richtig gewesen und so ging es letzten Sonntag nicht nach Nizza, sondern ganz woanders hin. :)
... that was the answer, when you asked my bf about our daytrip last weekend. :) Well, Nice in one day? No way. And what on earth do I want somewhere, better nowhere in the Mediterranean Sea? - I mean I hate water...
Ok, we didn't go to Nice but where did we go? Even friends and family asked that question, when we posted pictures during the day.
We had loads of fun and it was a wonderful trip. 
Maybe you know the place...


"Wo seid ihr denn schon wieder unterwegs?" war wohl die Frage, die wir an diesem Tag am meisten gelesen haben, als wir mal einen Status gepostet hatten. ( und dabei war ich der festen Überzeugung, dass die Bilder im Status mehr als ersichtlich waren...)


Ich wollte schon immer mal in der Winterzeit hier sein und ich muss sagen, es war einfach traumhaft schön und wir hatten jede Menge Spaß.

Und alles war so schön Weihnachtlich dekoriert...


Jetzt müsste es doch eigentlich schon recht klar sein wo wir waren, oder nicht?




Für alle, die noch immer im dunkeln tappen sollten, hier nun die Auflösung:
Ok, but where were we? Here is the answer:
Wir haben einen wunderschönen Tag beim Winterzauber im Europapark verbracht. Ich war wirklich beeindruckt, wie schön der Park dekoriert ist und all das glitzern und funkeln und Lichtchen....
We visited the biggest theme park in Germany, the Europapark.

Habt noch einen schönen 3. Advent.
Have a wonderful day.

Sonntag, 9. Dezember 2018

Zum Nikolaus, st. Nicholas

*WERBUNG WEGEN BEZUGSQUELLEN NENNUNG*

Ich weiß, ich habe meinen Blog sträflichst vernachlässigt, aber manchmal kommt es anders als Frau denkt und die Zeit rennt nur so dahin.
I know, it is a while since my last post but time flies by so fast and sometimes life just gets in the way.
I mean, I did do some crafting and was working on some projects, but I didn#T do as much as I wanted.

Ich habe nicht annähernd das geschafft, was ich eigentlich machen wollte, aber das eine oder andere Projekt habe ich doch abschließen können. :) Einige von ihnen sind streng geheim und können erst nach und nach gelüftet werden. :)

Zumindest eines der streng geheimen Projekte kann ich euch heute zeigen. Es ist das Nikolausgeschenk, welches meine Kollegen in diesem Jahr von mir bekommen haben. :)
Today I can share a finished project with you. It is the gift my coworkers got from me on St. Nicholas day. 

In diesem Jahr gab es für meine Kollegen einen Bärentee. Den Stempel dafür habe ich von hier: KLICK
Ich konnte auch endlich mal meine ganzen gehorteten Papiere verwenden, die sonst irgendwie nie zu meinen Fotos passen und schon seit ewigen Zeiten in meiner Papierkiste schlummern...
I was able to use some PP I had for ages - some PP that never matched my photos for scrapbooking... :)


Den Tee selber habe ich von hier: KLICK


Ich bin gespannt was meine Kollegen dazu sagen werden, wenn sie den Tee dann auch ausprobiert haben.
Now I just hope they like it as much as I do. :)

Habt noch einen schönen Tag.
Have a good and crafty day


Mittwoch, 31. Oktober 2018

Zum Geburtstag/ Happy Birthday card


* Werbung durch Bezugsquellennennung*

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen in meinem Urlaub die ganzen liegengebliebenen Sachen zu erledigen und endlich mal mit den Geschenken, Karten und Basteleien für Weihnachten anfangen, aber wie heißt es so schön, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Actually I planned my days off a bit different, I wanted to start making my Christmas cards and work on some gifts I want to give away, but like normal different things were more important than that...
Like my boss' Birthday, it just came to my mind that it would be nice to send her a Birthday card, so I made one for her...

So mal wieder gar nicht Last Minute habe ich dann noch eine Geburtstagskarte für meine liebe Chefin gewerkelt. Die Idee kam mir eher spontan, daher war ich dann auch so spät dran. :)

Aber dafür mit umso mehr Liebe gemacht...

Entstanden ist eine Karte im Vintage Stil und irgendwie mal so ganz anders wie sonst. Ich habe mich, was die Zutaten für die Karte angeht ausgetobt und dann mal munter meine Vorräte geplündert. :)
This time completely different than usual but I must say it was fun playing with my things and getting rid of some scraps...
Die Labels sind Stanzen von Inspired by Stamping und kamen hier glaube ich mehr oder weniger zum ersten mal zu Einsatz. *hüstel*, der Stempel ist wieder von Kartenkunst. Blümchen und Papier aus einer meiner Kisten, die sind da schon so lange, da weiß ich schon gar nicht mehr woher die sind...
I used a stamp from Kartenkunst again and I used my IBS dies for the label.

Jetzt im Nachhinein finde ich, dass ich an der Karte noch eine Schleife hätte anbringen können, aber an so etwas denke ich irgendwie nie...
In retrospect I think a ribbon would have been nice as well, but I usually forget about my ribbons....

Nun, ich hoffe trotzdem das meiner Chefin die Karte gefällt.
Well, I hope my boss likes her card nevertheless. :)

Habt noch einen schönen Tag.
Have a good and crafty day.




Dienstag, 30. Oktober 2018

In stillem Gedenken/ with sympathy


* Werbung wegen Bezugsquellennennung*

Ich musste einmal mehr eine dieser Karten machen, die ich nicht wirklich gerne mache, aber leider braucht man diese hin und wieder....
I had to make another sympathy card. This time it was not an ordered card, I needed it myself.


So auch diese Trauerkarte. Diesmal nicht ein Auftrag sondern für den Eigenbedarf...

Ganz schlicht und einfach, aber so hat sie mir dann doch am Besten gefallen...
I kept it very CAS but it was the way I liked it best...
 Verwendet habe ich Stempel von Kartenkunst, die deutschen Textstempel sind einfach so wunderschön und es gibt sie für fast alle Anlässe...
Der florale Stempel ist aus einem alten SU Stempel Set, dass ich immer mal wieder gerne verwende.
I used SU and Kartenkunst stamps. 

Und damit wünsche ich euch einen schönen Tag.
Have good day.


Montag, 29. Oktober 2018

Exploding Box zur Taufe/ Exploding Box

"Du hast mir doch mal so eine Box zu Weihnachten geschenkt, kannst du sowas auch für eine Taufe machen?" mit so einem Spruch kam meine Schwester zu mir. Die Box war eine Explosions Box, die ich ihr mal gemacht habe, bzw. diese hier und ja klar kann ich sowas auch für eine Taufe machen.
"Do you remember those fun boxes you made for me?" That was the question my sister asked me a couple of days ago. Yes, I remember them. She was talking about the Exploding Boxes I made for her on her Birthday and for Christmas.
"Can you make one of these for a christening? Sure I can. ( what silly question I thought until I asked the next question ) When do you need it? - there was a very long pause until the answer came - on the weekend?
Ok, that is a challenge, you know me I usually need a lot of time...
Well, I started right away and it was so much fun creating that I was finished in no time. :)

Auf meine Frage wann sie die Box denn genau braucht kam nur die verdruckste Antwort - Am liebsten gestern? - Das war dann mal eine Ansage, aber kann ich meiner kleinen Schwester etwas ausschlagen wenn sie mich schon mal um etwas bittet? Nein, kann ich nicht und solche Herausforderungen habe ich ja eigentlich ganz gerne. :)

Also an den Scraptisch gesetzt und losgelegt. Meine Schwester hatte auch nur ganz wenige Ansprüche an die Box - ein Engel muss rein, Gebete und dann in den Farben rosa und weiß - easy, oder?

Easy war es auch tatsächlich und ich habe mich mal etwas ausgetobt - und somit mal wieder meine ganzen Materialien verwendet, die sich da so auf meinem Schreibtisch tummeln...

My sister only told me the folowing: It has to be rose and white, there have to be some pryers in it, room for money and a place for the little angel they want to give away...

I guess I managed to do it. :) What do you think?

Entstanden ist dann folgendes:

 Die Box von Aussen, ich habe Papiere verwendet, die ich schon ewig in meinem Fundus habe. :)

Von oben, jetzt haben die ganzen rosa Blümchen auch mal eine Bestimmung gefunden. :)

Von innen. Der Engel hat Platz gefunden, ich habe sogar noch ein Teelicht untergebracht und kleine Blümchen. :)
Die Gebete sind auch da, wo sie sein sollen und ich habe sogar noch 2 Täschchen eingefügt, wo das Geld untergebracht werden kann.


Nun kann ich nur hoffen, dass es auch gefällt und meine Schwester zufrieden ist. :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
Have a wonderful and crafty day.